06. September 2012

Bund verdient an Ökostromförderung eine Milliarde pro Jahr

Berlin (dpa) - Der Bund verdient an der Ökostromförderung durch das Erneuerbare-Energie-Gesetz fast eine Milliarde Euro pro Jahr. Das geht aus der Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Linken-Fraktion hervor, die der «Neuen Osnabrücker Zeitung» vorliegt. Demnach hat sich die Umsatzsteuer auf die EEG-Umlage für private Haushalte von 2003 bis 2012 auf 937 Millionen Euro mehr als verzehnfacht. Linkspartei-Chefin Katja Kipping forderte, den Verbrauchern die Ökostrom-Milliarde zurückzugeben. Daraus müsse ein Fonds für eine soziale Energiewende finanziert werden, sagte sie.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil