01. Februar 2016

Bundesagentur: Arbeitsmarkt-Integration von Flüchtlingen dauert Jahre

Berlin (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeitgeht davon aus, dass die Eingliederung von Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt ein langwieriger Prozess sein wird. «Wir sollten nicht zu hohe Erwartungen haben», sagte das neue BA-Vorstandsmitglied Detlef Scheele der «Süddeutschen Zeitung». «Wenn es gut läuft, werden im ersten Jahr nach der Einreise vielleicht zehn Prozent eine Arbeit haben, nach fünf Jahren ist es die Hälfte, nach 15 Jahren 70 Prozent.» Die Bundesagentur kalkuliert 2016 mit 350 000 Flüchtlingen, die auf die staatliche Grundsicherung angewiesen sein werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil