08. September 2012

Bundesagentur-Chef Weise offen für Mindestlohn

Berlin (dpa) - Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, zeigt sich offen für die Einführung eines Mindestlohns in Deutschland. Ein zu hoher Mindestlohn könne zwar Arbeitsplätze kosten. Psychologisch wäre es aber vielleicht nicht schlecht, eine Grenze nach unten einzuziehen, sagte Weise der «Welt». Schließlich erwarte man von den Arbeitslosen heute Mobilität, Flexibilität und Qualifizierung - da sollte es eine Mindest-Wertschätzung geben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil