09. Oktober 2015

Bundesanwaltschaft lässt mutmaßlichen IS-Terroristen festnehmen

Karlsruhe (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat einen jungen Mann festnehmen lassen, der sich in Syrien der Terrororganisation Islamischer Staat angeschlossen haben soll - dann aber vor ihr geflohen ist. Nach seiner Auslieferung aus der Türkei sei der 19-jährige Deutsche am Stuttgarter Flughafen festgenommen worden, teilte die Karlsruher Behörde mit. Der junge Mann soll Anfang März nach Syrien gereist sein. Er habe an einer Schusswaffen- und Kampfausbildung teilgenommen. Er habe dann jedoch Bedenken bekommen und sei in die Türkei geflohen. 

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil