20. August 2012

Bundesbank: Schuldenkrise dämpft Konjunkturaussichten

Frankfurt/Main (dpa) - Die Aussichten für die deutsche Wirtschaft haben sich nach Einschätzung der Bundesbank eingetrübt. Die Konjunktur in Deutschland könnte nach der Jahresmitte stärker als bisher durch die Verunsicherung im Euro-Raum beeinträchtigt werden, hieß es von der Notenbank in ihrem Monatsbericht. Mit einem Konjunktureinbruch rechnen die Experten allerdings nicht. Die Aussichten für den privaten Konsum seien nach wie vor günstig, die Baunachfrage anhaltend kräftig. Im zweiten Quartal ist die Wirtschaft um 0,3 Prozent gewachsen, etwas schwächer als zu Jahresbeginn.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil