14. September 2017

Bundesinnenminister: Umstrittene Sicherheitsbehörde Zitis nötig

München (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die umstrittene Sicherheitsbehörde Zitis in München als notwendig verteidigt. «Straftäter, terroristische Gefährder, alle versuchen sich nicht erwischen zu lassen, in dem sie Technik nutzen, die das möglicherweise verhindert», sagte de Maizière bei einem Besuch der IT-Einrichtung. Die Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich ist noch im Aufbau. Sie soll für die Sicherheitsbehörden des Bundes forschen und Werkzeuge im Kampf gegen Terrorismus, Cybercrime und Cyberspionage entwickeln.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil