08. Juni 2012

Bundeskanzlerin Merkel besucht kein EM-Vorrundenspiel

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel wird kein Vorrundenspiel bei der Fußball-Europameisterschaft besuchen. Das kündigte Regierungssprecher Steffen Seibert an. Er ließ offen, ob Merkel zum möglichen Viertelfinale der deutschen Mannschaft am 21. oder 22. Juni nach Polen reist. Wegen des Streits um die inhaftierte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko hatte sich Merkel einen Besuch von EM-Spielen in der Ukraine bisher offengehalten. Dort sind alle drei Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil