12. September 2013

Bundeskanzlerin Merkel eröffnet Automesse IAA in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet heute offiziell die weltgrößte Automesse IAA in Frankfurt. Anschließend will sich die CDU-Politikerin bei einem Rundgang durch die Frankfurter Messehallen über die Neuheiten der Branche informieren. Fast 1100 Aussteller aus 35 Ländern präsentieren bis zum 22. September ihre Weltneuheiten. Im Mittelpunkt stehen neue Technologien von Hybrid- bis Elektroautos sowie das vernetzte Fahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil