24. September 2014

Bundesligaspiel in Leverkusen wegen Unwetters kurzzeitig unterbrochen

Leverkusen (dpa) - Ein heftiges Unwetter hat bei der Bundesligapartie zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Augsburg zu einer siebenminütigen Unterbrechung geführt. Schiedsrichter Guido Winkmann schickte die beiden Fußballteams in der 38. Minuten beim Stand von 1:0 für die Gastgeber in die Kabinen. Ein schweres Gewitter mit starken Regenfällen war aufgezogen. Als das Unwetter abschwächte, pfiff Winkmann das Match wieder an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil