12. Dezember 2012

Bundespräsident Gauck besucht Asylbewerberheim

Bad Belzig (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck besucht heute ein Asylbewerberheim im brandenburgischen Bad Belzig. Er will dort unter anderem mit Bewohnern sprechen. Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland war zuletzt deutlich angestiegen. Bis Ende Oktober stellten rund 50 000 Menschen entsprechende Anträge - das waren mehr Flüchtlinge als im gesamten Vorjahr. Für Streit sorgt der Zustrom von Menschen aus Balkanländern. Innenminister Hans-Peter Friedrich geht davon aus, dass es Wirtschaftsflüchtlinge sind. Er plädiert deshalb dafür, die Visapflicht für diese Länder wiedereinzuführen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil