17. Juni 2012

Bundespräsident Gauck mahnt Politik zum Handeln

Kiel (dpa) - Unmittelbar vor Beginn des G20-Gipfels im mexikanischen Los Cabos hat Bundespräsident Joachim Gauck die Politik ermahnt, sich vom Diktat der Märkte zu lösen und dringend notwendige Reformen anzugehen. Bislang hinke die Politik noch dem globalen Marktgeschehen hinterher, sagte Gauck. Von morgen an kommen die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer an der mexikanischen Pazifikküste zusammen. Zentrales Thema wird die Euro-Schuldenkrise sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil