29. November 2013

Bundesrat will Aus für Steuerschlupflöcher besiegeln

Berlin (dpa) - Der Bundesrat will heute die Steuer-Regeln zur Neuordnung der Fondsbranche besiegeln. Mit dem Gesetz sollen Steuerschlupflöcher gestopft werden. Union und SPD hatten bereits gestern im Bundestag grünes Licht gegeben. Ohne Verabschiedung des Gesetzes noch in diesem Jahr würden den öffentlichen Haushalten durch aggressive Steuergestaltung von Unternehmen Milliarden-Einnahmen verloren gehen. Der Bundesrat will zudem ein Gesetz zum Ausbau von Kitas verabschieden. Demnach sollen Kommunen in diesem Jahr nicht abgerufene Bundeshilfen auch noch bis zum Sommer 2014 abrufen können.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil