01. Juni 2014

Bundesratspräsident Weil lädt Peres nach Bergen-Belsen ein

Jerusalem (dpa) - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat den israelischen Staatspräsidenten Schimon Peres zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen eingeladen. Er habe Schimon Peres eingeladen, die Rede zu halten bei der zentralen Feier, sagte der Bundesratspräsident in Jerusalem nach einem Gespräch mit dem Friedensnobelpreisträger. Der 90-Jährige habe sich über die Einladung gefreut und angekündigt, das Angebot prüfen zu lassen. Weil betonte im Gespräch mit Peres die besondere Solidarität und Verantwortung Deutschlands gegenüber Israel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil