27. Oktober 2017

Bundesregierung gegen katalanische Unabhängigkeitserklärung

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat sich klar gegen die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens gestellt. «Die Souveränität und territoriale Integrität Spaniens sind und bleiben unverletzlich. Eine einseitig ausgerufene Unabhängigkeit Kataloniens verletzt diese geschützten Prinzipien», erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert. «Die Bundesregierung erkennt eine solche Unabhängigkeitserklärung nicht an.» Die Abgeordneten des Regionalparlaments in Barcelona hatten für einen Prozess zur Loslösung von Spanien und zur Gründung eines Staates votiert, allerdings ohne einen Zeitplan dafür.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil