05. September 2012

Bundesregierung hält an Abzug von US-Atomwaffen fest

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hält am Ziel eines Abzugs der immer noch in Deutschland gelagerten US-Atombomben fest. Das Auswärtige Amt reagierte damit auf einen Bericht der «Berliner Zeitung», wonach sich die schwarz-gelbe Koalition nach dem jüngsten Nato-Gipfel von dem Vorhaben verabschiedet habe. Über die US-Atombomben in Deutschland gibt es keine offiziellen Angaben. Nach Expertenschätzung befinden sich 10 bis 20 Sprengköpfe im Land.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil