14. April 2014

Bundesregierung hat Hinweise auf Hilfe Moskaus für Separatisten

Berlin (dpa) – Die Bundesregierung hat Anhaltspunkte dafür, dass Russland bewaffnete Separatistengruppen in der Ostukraine unterstützt. Vieles deute darauf hin, dass die in der Ostukraine aktiven bewaffneten Gruppen Unterstützung aus Russland erhielten, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Christiane Wirtz in Berlin. Wenn man sich das Auftreten, die Uniformierung und die Bewaffnung einiger dieser Gruppen ansehe, könne es sich kaum um spontan aus Zivilisten gebildete Selbstverteidigungskräfte handeln.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil