06. Juni 2014

Bundesregierung kritisiert Israel wegen Siedlungsplänen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat Israel wegen der jüngsten Siedlungspläne in ungewöhnlich deutlichen Worten kritisiert. Dieser Schritt berge die Gefahr, dass die Bemühungen für eine Fortsetzung der Friedensverhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern weiter erschwert werden, sagte Vizeregierungssprecherin Christiane Wirtz. Die Bundesregierung appellierte an Israel, von der Ausschreibung abzusehen. Israel hatte gestern den geplanten Bau von 1800 zusätzlichen Wohneinheiten in den Palästinensergebieten angekündigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil