14. Mai 2012

Bundesregierung plant 10-Punkte-Programm zum Kita-Ausbau

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will mit einem Zehn-Punkte-Programm den stockenden Ausbau der Kinderkrippen vorantreiben. Kanzlerin Angela Merkel habe immer betont, dass der Kita-Ausbau und das Betreuungsgeld für daheim erziehende Eltern «zwei Seiten einer Medaille sind, um Wahlfreiheit bei der Kinderbetreuung zu garantieren», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder will das Zehn-Punkte-Programm zum Ausbau der Betreuungsplätze für unter Dreijährige Ende Mai vorstellen, bestätigte ihre Sprecherin, Katja Laubinger.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil