14. Mai 2012

Bundesregierung plant 10-Punkte-Programm zum Kita-Ausbau

Berlin (dpa) - Mit einem Zehn-Punkte-Programm will die Bundesregierung den stockenden Ausbau der Kinderkrippen für unter Dreijährige vorantreiben. Angedacht sind Subventionen für Betriebskindergärten im Westen, Umschulungshilfen und Weiterbildung für Erzieherinnen und Tagesmütter und auch eine befristete Absenkung von Baustandards. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder soll das Programm bis Ende Mai zusammen mit dem Gesetzentwurf zum Betreuungsgeld für daheim erziehende Eltern vorgelegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil