13. Juni 2012

Bundesregierung sieht Atomklagen gelassen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung rechnet nicht mit einem Erfolg milliardenschwerer Schadenersatzklagen der Atomkonzerne. Die Bundesregierung habe keinerlei Zweifel, dass das Atomgesetz völlig verfassungsgemäß sei, sagte Vize-Regierungssprecher Georg Streiter. Wie Eon will auch RWE zunächst vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe geklärt wissen, ob eine Grundrechtsverletzung vorliegt. Wenn ja, werde man im nächsten Schritt konkrete Summen nennen, sagte ein RWE-Sprecher der dpa.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil