11. Juni 2012

Bundesregierung weist OECD-Kritik an Betreuungsgeld zurück

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Kritik der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit am geplanten Betreuungsgeld zurückgewiesen. Das Betreuungsgeld sei nur für Kinder in den ersten beiden Lebensjahren vorgesehen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Empfehlung der OECD gegen Betreuungsgeld für Kinder über drei Jahren treffe auf die Pläne damit nicht zu. In einer Studie war das Betreuungsgeld in Norwegen negativ bewertet worden, da es Frauen und Kinder aus Zuwandererfamilien davon abhalte, sich zu integrieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil