22. November 2016

Bundesregierung will Carsharing fördern

Berlin (dpa) - Carsharing soll für Autofahrer in deutschen Städten attraktiver werden - unter anderem mit Gratis-Stellflächen. Ziel sei es, den Ländern die Möglichkeit zu geben, Sonderparkplätze oder kostenfreies Parken für Carsharing-Fahrzeuge einzurichten, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Das Gesetz soll noch in diesem Jahr vom Kabinett beschlossen werden. In Kraft treten sollen die Neuregelungen zum 1. September 2017. Beim Carsharing nutzen mehrere Menschen Autos gemeinsam, entweder privat oder über gewerbliche Anbieter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil