24. Juli 2012

Bundesregierung will Stromspeicher laut Zeitung doch nicht fördern

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung plant nach einem Zeitungsbericht vorerst doch keine neuen Marktanreize für Stromspeicher wie Batterien. Das geht aus der Antwort des Wirtschaftsministerium auf eine Anfrage der Grünen hervor, die der «Financial Times Deutschland» vorliegt. Noch Ende Mai hatte der energiepolitische Sprecher der Unionsfraktion, Thomas Bareiß, angekündigt, im Oktober Pläne für ein Marktanreizprogramm von mindestens 100 Millionen Euro ab 2013 vorzulegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil