14. September 2018

Bundesregierung will im Kampf gegen Fahrverbote nachlegen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will ältere Dieselautos über die laufenden Software-Updates hinaus nachbessern lassen. Das soll im Kampf gegen Luftverschmutzung und Fahrverbote helfen. Verkehrsminister Scheuer kündigte ein Konzept an und sagte, man werde sich technische Gedanken machen, wie man bestehende Fahrzeuge noch sauberer bekomme. Seit Monaten ist umstritten, ob die Abgasreinigung älterer Diesel nicht nur über die Motor-Software, sondern auch durch Umbauten nachgerüstet werden soll. Bei Euro 5-Autos könne man das «ins Auge fassen», sagte Scheuer dem Fernsehsender ntv.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil