20. Februar 2013

Bundestag befasst sich mit Leiharbeiter-Affäre bei Amazon

Berlin (dpa) - Die Leiharbeiteraffäre beim Internet-Versand Amazon beschäftigt heute den Bundestag. Die Parlamentarier debattieren in einer Aktuellen Stunde über die Haltung der Bundesregierung zu den unwürdigen Arbeitsbedingungen ausländischer Zeitarbeiter in Deutschland. Die Vorgänge waren durch einen ARD-Fernsehbericht in der vergangenen Woche bekanntgeworden. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen drohte daraufhin der in die Kritik geratenen Leiharbeitsfirma mit Lizenzentzug. Amazon hat sich von der Firma mittlerweile getrennt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil