19. Februar 2013

Bundestag berät früher als geplant über Mali-Einsatz

Berlin (dpa) - Der Bundestag beschäftigt sich bereits morgen (Mittwoch) in erster Lesung mit dem erweiterten Mali-Einsatz der Bundeswehr und damit zwei Tage früher als bisher geplant. Das erfuhr die dpa aus der Unionsfraktion. Die endgültige Abstimmung nach der zweiten und dritten Lesung der beiden Mandatsentwürfe ist demnach Ende kommender Woche geplant. Zuvor hatte das Kabinett beschlossen, die Bundeswehr-Truppe in Mali von derzeit etwa 70 auf bis zu 330 Soldaten aufzustocken. Die Zustimmung des Bundestags gilt als sicher.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil