14. Dezember 2012

Bundestag beschließt «Patriot»-Einsatz in der Türkei

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr wird zu einem neuen Auslandseinsatz in die Türkei geschickt. Der Bundestag beschloss mit großer Mehrheit die Entsendung von zwei deutschen «Patriot»-Raketenabwehrstaffeln mit insgesamt bis zu 400 Soldaten. Nur die Linkspartei hatte geschlossen Ablehnung angekündigt. Die Bundeswehr soll dabei helfen, den Nato-Partner vor Angriffen aus dem Bürgerkriegsland Syrien zu schützen. Außer Deutschland sind bei dem Einsatz auch die USA und die Niederlande dabei. Der Einsatz soll Anfang nächsten Jahres beginnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil