08. November 2012

Bundestag verabschiedet Reform der Sicherungsverwahrung

Berlin (dpa) - Therapie statt Strafe - unter dieser Maßgabe steht die Reform der Sicherungsverwahrung, die der Bundestag verabschiedet hat. Das Parlament reagierte damit auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Die Richter hatten beanstandet, dass sich die langfristige Unterbringung von gefährlichen Straftätern bislang zu wenig von einer Gefängnishaft unterscheidet. Gewalt- und Sexualstraftäter, die zum Schutz der Bevölkerung auch nach Ablauf ihrer Haftstrafe nicht freikommen, sollen deshalb intensiver betreut werden. Zudem sollen sie nicht mehr in Gefängniszellen untergebracht werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil