19. Juni 2015

Bundestag will Auslandseinsätze der Bundeswehr verlängern

Berlin (dpa) - Der Bundestag wird heute aller Voraussicht nach drei Auslandseinsätze der Bundeswehr verlängern. Es handelt sich um die Einsätze im Kosovo, in Mali und vor der libanesischen Küste. Insgesamt sind daran derzeit etwa 930 deutsche Soldaten beteiligt. Das Bundeskabinett hatte die Verlängerung Anfang des Monats beschlossen. Die Zustimmung des Parlaments, wo die große Koalition aus Union und SPD eine klare Mehrheit hat, gilt als sicher. Insgesamt hat die Bundeswehr derzeit etwa 2600 Soldaten im Ausland im Einsatz.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil