12. März 2014

Bundestags-Innenausschuss berät erneut über Edathy-Affäre

Berlin (dpa) - Der Innenausschuss des Bundestages berät am Vormittag erneut über die Edathy-Affäre. Erwartet werden dort unter anderem die niedersächsische Justizministerin, Antje Niewisch-Lennartz und der Leiter der zuständigen Staatsanwaltschaft Hannover, Jörg Fröhlich. Die niedersächsischen Behörden ermitteln gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie. Der CSU-Politiker Hans-Peter Friedrich war wegen der Affäre im Februar als Agrarminister zurückgetreten. Friedrich steht im Verdacht, Dienstgeheimnisse verraten zu haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil