31. Mai 2016

Bundesverfassungsgericht erlaubt freies Kopieren fremder Beats

Karlsruhe (dpa) - Etappensieg für Moses Pelham: Im Streit um das Samplen einer fremden Rhythmussequenz ohne Erlaubnis hat sich der Produzent vor dem Bundesverfassungsgericht durchgesetzt. Seine Klage gegen mehrere Urteile hatte Erfolg, der Fall muss neu entschieden werden. Um den zweisekündigen Beat streitet Pelham seit mehr als einem Jahrzehnt mit Kraftwerk. Er hatte ihn 1997 ohne zu fragen aus deren Titel «Metall auf Metall» kopiert und in Endlosschleife unter den mit Sabrina Setlur aufgenommenen Song «Nur mir» gelegt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil