17. August 2013

Bundeswehr droht laut «Welt» massive Personalnot

Berlin (dpa) - Der Bundeswehr gehen nach einem Bericht der «Welt» die Bewerber für den freiwilligen Wehrdienst aus. Demnach ging die Zahl der jungen Männer und Frauen, die sich bei den Streitkräften verpflichten, 2013 drastisch zurück. So traten im Januar dieses Jahres etwa 1600 Personen ihren Dienst an, 2012 waren es zu diesem Stichtag noch mehr als 2700. Angesichts dieser Bewerberzahlen hält der frühere Planungsstabschef des Verteidigungsministeriums, Hans Rühle, das Freiwilligenkonzept für gescheitert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil