17. August 2013

Bundeswehr droht laut «Welt» massive Personalnot

Berlin (dpa) - Der Bundeswehr gehen nach einem Bericht der «Welt» die Bewerber für den freiwilligen Wehrdienst aus. Demnach ging die Zahl der jungen Männer und Frauen, die sich bei den Streitkräften verpflichten, 2013 drastisch zurück. So traten im Januar dieses Jahres etwa 1600 Personen ihren Dienst an, 2012 waren es zu diesem Stichtag noch mehr als 2700. Angesichts dieser Bewerberzahlen hält der frühere Planungsstabschef des Verteidigungsministeriums, Hans Rühle, das Freiwilligenkonzept für gescheitert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil