14. April 2012

Bundesweite Aktion: Radikale Salafisten verteilen Koran-Exemplare

Berlin (dpa) - Es wirkt so harmlos, doch die Sicherheitsbehörden sind alarmiert: In mehr als 30 Städten wollen radikalislamische Salafisten heute Koran-Exemplare verschenken. Hinter der Aktion steht laut Verfassungsschutz das Netzwerk «Die wahre Religion», das sich um einen radikalen Prediger gebildet hat. CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl bezeichnete Salafisten in der «Bild»-Zeitung als gefährliche Extremisten und Verfassungsfeinde. Mit der Koran-Aktion versuche die islamistische Bewegung, Nachwuchs zu gewinnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil