10. Februar 2016

Bus landet auf Brückengeländer

Mainz (dpa) - Spektakulärer Unfall in Mainz: Ein Linienbus mit rund 50 Fahrgästen ist mit einem Auto zusammengestoßen, durch ein Brückengeländer gerast und dort mit dem vorderen Teil über einer Böschung hängengeblieben. Er drohte, auf die Autobahn 60 zu stürzen. Drei Menschen - der Autofahrer und zwei Businsassen - wurden leicht verletzt. Nach mehreren Stunden konnte das Fahrzeug geborgen werden. Mithilfe dreier Kräne wurde der Gelenkbus vom Geländer gehoben und auf die Brücke gestellt. Die A 60 war nach dem Unfall zunächst rund eine halbe Stunde in Richtung Bingen voll gesperrt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil