16. Mai 2012

Bussard als Jogger-Hasser: Mann schon zweimal attackiert

Dresden (dpa) - Der Krawall-Vogel kann's nicht lassen: Ein Jogger aus dem sächsischen Radeberg ist schon zum zweiten Mal von einem Bussard während seiner Lauftour angegriffen worden. Gestern hat der Bussard den 39-Jährigen am Kopf verletzt, teilte die Polizei in Dresden mit. Schon am Montag wurde der Mann von einem Vogel angegriffen. «Um eine persönliche Fehde» mit dem Tier zu vermeiden, rieten die Beamten dem Mann, sich eine andere Laufstrecke zu suchen. Der Vogel sei wohl ein Wiederholungstäter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil