09. Juni 2012

CDU-Gesundheitspolitiker: «Die Kassen verbrennen Geld»

Berlin (dpa) - Angesichts von Milliarden-Reserven in der gesetzlichen Krankenversicherung reißen die Forderungen aus der Politik nicht ab. Der CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn wirft den Krankenkassen vor, nicht sorgfältig genug mit dem Geld der Versicherten umzugehen. «Die Kassen verbrennen Geld», sagte er der Zeitung «Die Welt». Eine Prämienausschüttung lehnen die Krankenkassen bislang ab. Krankenkassen-Spitzenverbands-Chefin Doris Pfeiffer hatte eingeräumt, die Finanzlage sei zwar «so gut wie seit langem nicht mehr». Das Polster sei aber nicht so reichlich, «dass man nun das Geld zum Fenster rauswerfen kann».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil