11. April 2012

CDU und SPD setzen im Saarland Koalitionsverhandlungen fort

Saarbrücken (dpa) - CDU und SPD im Saarland verhandeln wieder über eine Koalition. Vor allem wollen sie den künftigen Sparkurs ausloten. Endgültige Entscheidungen erwarten CDU-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und SPD-Landeschef Heiko Maas noch nicht. Als Knackpunkte gelten unter anderem die Themen Mindestlohn und Schulpolitik. Die CDU kam bei der Landtagswahl auf 35,2 Prozent der Stimmen, die SPD auf 30,6 Prozent. Rot-Rot wäre rechnerisch möglich, Maas hatte ein solches Bündnis aber ausgeschlossen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil