11. März 2014

CIA verstieß laut US-Senatorin mit Spähangriff gegen Verfassung

Washington (dpa) - Der US-Geheimdienst CIA hat bei seinem angeblichen Spähangriff auf Senatscomputer möglicherweise gegen die amerikanische Verfassung verstoßen. Diesen und weitere schwere Vorwürfe erhob die Vorsitzende im Geheimdienstausschuss des Senats, Dianne Feinstein, im Kongress. Der Auslandsspionagedienst habe die Computer von Mitarbeitern der Senatoren angezapft und Dokumente entfernt. Damit sollten Ermittlungen über die umstrittenen Verhörmethoden und Inhaftierungsprogramme der CIA möglicherweise behindert werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil