20. Juli 2012

CNN: Keine Hinweise auf Terrorismus bei Bluttat

Washington/Denver (dpa) - Bei der Bluttat während der «Batman»-Premiere in Denver gibt es nach Angaben des Senders CNN keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund.

Bluttat in Colorado
Der Screenshot von Google Earth zeigt das Kino in der Stadt Aurora bei Denver, in dem bei einer Bluttat mindestens 14 Menschen getötet und 50 Menschen verletzt wurden. Foto: Google Earth
dpa

Augenzeugen berichteten, der Angreifer habe während des Films vermutlich mit Gas gesprüht. «Er trug eine Gasmaske», sagte ein namentlich nicht genannter junger Kinobesucher. Möglicherweise habe es sich um Tränengas gehandelt.

Der inzwischen festgenommene Täter hatte nach Angaben der Polizei 14 Menschen getötet. Es handele sich um einen 24-jährigen Mann.

Die genauen Hintergründe des Verbrechens sind noch unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil