29. Juli 2012

CNN verwechselt Whitney Houston mit deutschem Travestie-Star

New York (dpa) - Statt der im Februar gestorbenen Whitney Houston hat CNN das Bild eines deutschen Travestie-Stars gezeigt. Nicht die Sängerin, sondern das Bild eines Berliner Mannes erschien in Gedenken an Houston. CNN sprach von einem Versehen. Travestie-Star Ikenna Amaechi freut sich über die weltweite Werbung. Er habe es erst gar nicht gemerkt, sagte Ikenna. Er habe ein paar Sekunden gebraucht, um zu begreifen, dass der Rapper LL Cool J da vor einem Bild von ihm um Whitney Houston trauere. Einen Screenshot der Sendung habe er ins Internet gestellt und Reaktionen aus der ganzen Welt erhalten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil