28. Juli 2018

CSD in Berlin wegen Unwetterwarnung abgebrochen

Berlin (dpa) - Der Christopher Street Day in Berlin ist wegen einer Warnung vor schweren Gewittern am Abend abgebrochen worden. Die Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer habe höchste Priorität, hieß es vom CSD-Vorstand. Zehntausende Menschen hatten vom Mittag an für gleiche Rechte für alle demonstriert und gefeiert - mit Federboas, Regenbogenflaggen, in bunten Konstümen oder auch nackt. Die dekorierten Wagen zogen zum Brandenburger Tor. In Berlin feierte der CSD dieses Jahr die 40. Auflage.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil