10. Mai 2012

CSU-Europapolitiker: Zahlungen an Griechenland sofort stoppen

Berlin (dpa) - Neue Hilfszahlungen an Griechenland sollten nach den Worten des CSU-Europapolitikers Markus Ferber sofort gestoppt werden. Bevor Griechenland weitere Mittel bekommen könnte, müssten stabile Verhältnisse für die Fortsetzung der eingeschlagenen Sparpolitik geschaffen werden, sagte der Chef der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament der «Welt». Griechenland soll im Laufe des Tages eine nächste Tranche über 4,2 Milliarden Euro erhalten. Nach den Wahlen ist der künftige politische Kurs des Landes unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil