23. Oktober 2013

CSU geht zuversichtlich in Koalitionsverhandlungen

Berlin (dpa) - Die CSU setzt auf konstruktive Koalitionsgespräche mit der SPD. Er sei sehr zuversichtlich, sagte Generalsekretär Alexander Dobrindt vor einer Besprechung der CSU- Verhandlungsgruppe. Mit Blick auf die von CSU geforderte Pkw-Maut für ausländische Wagen sagte Dobrindt, wenn man sich grundsätzlich einig sei, dass zur Finanzierung der Infrastruktur in Deutschland auch die ausländischen Autofahrer herangezogen werden sollen, dann sei schon viel erreicht. Laut «Focus online» haben Union und SPD in den Sondierungen einen Investitionsbedarf von elf Milliarden Euro festgestellt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil