24. Mai 2012

Caffier wirft DFB in Sicherheitsfragen mangelndes Engagement vor

Schwerin (dpa) - In der Debatte um die Sicherheit in deutschen Fußball-Stadien hat der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Lorenz Caffier, dem DFB mangelndes Engagement vorgeworfen. Für ihn sei nicht nachvollziehbar, dass der DFB schon wenige Tage nach dem Skandalspiel von Düsseldorf erklärt, was alles nicht gehe, sagte der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern der «Schweriner Volkszeitung». Der Deutsche Fußball Bund und die Vereine dürften sich nicht aus der Verantwortung stehlen. Die Vereine müssten Krawallmacher von vorneherein herausfischen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil