22. Mai 2013

Cameron: Starke Hinweise auf terroristischen Hintergrund

London (dpa) - Das Gewaltverbrechen im Londoner Stadtteil Woolwich hat nach Darstellung von Premierminister David Cameron mit hoher Wahrscheinlichkeit einen terroristischen Hintergrund. Es gebe «starke Anzeichen» dafür, sagte Cameron. Er bezeichnete das Verbrechen als «barbarischen Akt» und «entsetzlichen Angriff». Zwei Männer hatten einen Mann mit einer Machete oder einem Fleischerbeil getötet. Später wurden die Angreifer von der Polizei angeschossen, einer der mutmaßlichen Täter soll in Lebensgefahr schweben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil