18. Februar 2016

Cameron will beim EU-Gipfel kämpfen

Brüssel (dpa) - Großbritanniens Premier David Cameron sieht harten Verhandlungen beim Brüsseler EU-Gipfel entgegen. Er werde für sein Land kämpfen, kündigte er an. «Wenn wir eine gute Vereinbarung bekommen, werde ich diesen Deal annehmen - aber ich werde keinen Deal annehmen, der unseren Bedürfnissen nicht entspricht«, erklärte Cameron vor dem Treffen in Brüssel. Der Gipfel will ein Paket an Reformangeboten schnüren, das Großbritannien zum Verbleib in der Europäischen Union bewegen soll. Cameron will möglicherweise noch im laufenden Jahr über die weitere EU-Mitgliedschaft abstimmen lassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil