06. April 2017

Camperin vergewaltigt: Polizei findet Tatwaffe

Troisdorf (dpa) - Im Fall der Vergewaltigung einer jungen Camperin in Troisdorf bei Bonn hat die Polizei die mutmaßliche Tatwaffe gefunden. Polizisten hatten Wiesen und Unterholz in der Siegaue durchkämmt. Dabei entdeckten sie rund 60 Meter vom Tatort entfernt eine etwa 50 Zentimeter lange gebogene Astsäge, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler fahnden nach einem Mann, der am Wochenende in der Siegaue eine 23-Jährige und ihren Freund beim Zelten überfallen und die Frau vergewaltigt haben soll. Die Säge war den Angaben zufolge zuvor bei einer Grillparty an einer Brücke in Bonn gestohlen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil