09. März 2014

CeBIT 2014: Weltgrößte Computermesse stellt sich Daten-Ängsten

Hannover (dpa) - Die IT-Industrie hofft zum Start der CeBIT auf neue Geschäfte mit Rückenwind des NSA-Skandals. Der Datenschutz steht fest im Mittelpunkt der weltgrößten Computermesse. Volkswagen-Chef Martin Winterkorn schlug eine Allianz der Autobauer gegen Datenmissbrauch in vernetzten Fahrzeugen vor. Kanzlerin Angela Merkel rief bei der Eröffnung zu mehr Datensicherheit auf. Die Entwickler der Technik für die abhörsicheren Handys der Bundesregierung kündigten einen Dienst mit verschlüsselten Telefongesprächen für Unternehmen und Verbraucher an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil