07. September 2012

Chaos-Freitag bei der Lufthansa - Hälfte der Flüge gestrichen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa muss heute wegen des Streiks ihrer Flugbegleiter mindestens die Hälfte aller Flüge streichen. Weitere Streichungen werde es wahrscheinlich nicht geben, sagte ein Sprecher der Airline der dpa. Eine genaue Zahl der annullierten Starts und Landungen lasse sich noch nicht nennen. Um Mitternacht begann der bundesweite 24-Stunden-Streik der Lufthansa-Flugbegleiter - erste Auswirkungen hatte der Ausstand aber erst am frühen Morgen. Denn der Flugbetrieb rollte erst um 6:00 Uhr an. Die Lufthansa hat insgesamt 1000 der 1800 Verbindungen auf dem Flugplan gestrichen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil