20. Mai 2017

Chaos nach Stromausfall am Hauptbahnhof in Rom

Rom (dpa) - Zahlreiche Menschen sind am Hauptbahnhof in Rom am Abend mitten im Wochenendverkehr wegen eines Stromausfalls gestrandet. Am größten Bahnhof in Italien verspäteten sich Züge stundenlang. Die Wartenden, darunter auch Touristen, beklagten sich über fehlende Informationen. Am Bahnhof Termini fährt auch der Flughafenzug ab, tausende Menschen fahren von hier pro Tag in alle Richtungen des Landes. Nach zweieinhalb Stunden wurde der Betrieb wieder aufgenommen. Grund für den Ausfall war ein Brand in einer Kontrollkabine, verletzt wurde niemand.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil